Willkommen auf unserer Internetseite

ältere + neuere Aktivitäten der Froschkönige sehen Sie auch im Archiv 1 - A 2, A 3, A 4, A 5, A 6, A 7, A 8, A 9, A 10

Florian - 10 Jahre - mit Brummel
Florian - 10 Jahre - mit Brummel

Zum Teil sehen Sie die gleichen Kinder, dies liegt daran, dass viele Eltern nicht möchten, dass ihre Kinder fotografiert und mit Kinderarmut in Verbindung gebracht werden. Auch, um Mobbing in der Schule und dem Alltag zu vermeiden. Wir helfen zur Zeit über 80 Familien in ganz Deutschland.

Was man alles aus Stoffresten machen kann

Liebe Froschkönige,

Ich wollte Ihnen noch sagen, dass ich mit den Stoffresten und Stoffen von Ihnen in den Ferien ganz viel genäht habe. Anfangs habe ich klein angefangen und hab nur ein Portmonee und eine Kameratasche genäht, dann hat mir das immer mehr Spaß gemacht und so habe ich mich auch an Größeres getraut. Ich habe dann nämlich noch eine Tasche aus ganz vielen Jeansflicken genäht, wobei ich als Umhängegurt einen alten Gürtel genommen habe, ich fand das sehr praktisch, so passt nämlich auch alles super zusammen. Dann habe ich noch Fabian eine Tasche zum Geburtstag genäht, wieder mit Jeans aber noch mit einem anderen sehr außergewöhnlichen Stoff. Den Gurt habe ich von einer alten Tasche genommen, muss man ja nicht wegschmeißen ;) Um die Tasche ein bisschen zu verschönern, habe ich noch drei Taschen angenäht. Außerdem habe ich einige Stofftaschen von uns verschönert, die hatten einen wunderschönen Blauton, wir mochten die aber nie so gern, da die einen kreisrunden Werbeaufdruck hatten, daher habe ich viele kleine Stofffetzen von verschieden Stoffen genommen und per Hand angenäht. Um das ein bisschen zu personalisieren habe ich auch noch ein paar pinke Knöpfe in Form eines Herzchens und eine Sonne auf die eine Tasche genäht.

1.8.2014

Melissa und ihr neues Fahrrad

Hallo liebe Froschkönige,

Ich wollte eigentlich nach einem Hollandrad gucken, aber die haben immer nur 3 Gänge und das ist ziemlich unpraktisch wenn ich dann doch mal ein paar Berge hoch muss, deswegen wurde es doch ein Trekkingrad. Das Besondere daran ist, dass es ein Trekkingrad in Hollandoptik ist, wobei ich aber trotzdem meine 7 Gänge nicht missen muss. Ich fand nämlich noch hinreißende Blümchen-Accessoires. Einmal eine schicke rote Blümchen-Handtasche, die man als ganz normale Umhängetasche tragen kann, aber auch noch mit einem einfachen Klick an den Gepäckträger befestigen kann. Außerdem haben wir in dem gleichen entzückenden Muster wie die Tasche einen Sattel-Überzug gefunden, sodass ich beim Fahren jetzt immer auf Blümchen sitzen kann

Ich konnte auch schon eine längere Tour mit meinem neuen wundervoll blumigen Fahrrad machen. Das hat sehr viel Spaß gemacht mit meinem neuen Fahrrad zu fahren und die Tasche und der Korb waren sehr praktisch, denn als wir dann ein bisschen einkaufen wollten konnte ich die Gepäckträgertasche einfach umhängen.

1.8.2014

Ein Überraschungs-Paket von Melissa und von uns

Dies ist der Grund des Überraschungs-Paketes:

Melissa machte vor ein paar Wochen ein Praktikum bei uns im Verein und brachte 4 tolle Bücher Toggo-Wissen mit. 2 Bücher bekamen bereits Kim und Alina und nun bekamen Jaimy und Jayden die restlichen 2 Bücher. Da aber noch 2 Kinder (Mauricio und Sydney) in dieser Familie sind, bekamen sie von uns jeder eine Starwars Bettwäsche - wegen der Gleichbehandlung von Geschwistern.

Hallo liebe Froschkönige,
wir möchte uns ganz herzlich für diese tolle Überraschung für unsere Kleinen bedanken. Unsere Kinder waren riesig überrascht als sie diese tollen Sachen in den Händen hielten. Da haben sie voll ins schwarze getroffen und wieder leuchtende Kinderaugen geschenkt. Ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Moment. Wir hoffen die Bilder zeigen die Freude unserer Kinder. Sie haben sich so sehr darüber gefreut. Unsere zwei Starwars Fans waren begeistert sie wollten die tolle Bettwäsche gleich auf ihr Bett haben.

Liebe Melissa,

ganz herzlichen Dank von Jayden für das Toggo Wissenbuch "Dinosaurier" und von Jaimy für das Toggo Wissenbuch "Lebensraum Wasser". Vielen lieben Dank von uns allen. Ganz liebe Grüße aus dem Vogtland.

1.8.2014

Lebensmittel für Tom und seine Familie

 

Liebe Froschkönige, liebe Frau van den Burg, liebe Frau Elbers,

vielen herzlichen Dank nochmal für die Lebensmittelspende. Sie hat uns mehr als gerettet. Wir freuen uns sehr, dass es Sie gibt und uns in schwierigen Situatuinen unterstützen.

Es grüßt Sie herzlichst Silvia mit Familie
1.8.2014

Celina´s Romreise

Hallo Frau van den Burg,

liebe Froschkönige
dank Ihrer Unterstützung konnten dringend benötigte Sachen für die bevorstehende Romreise angeschafft werden. Unser Koffer hat die letzte Reise leider nicht überstanden, naja, nach fast 12 jahren Kinder und Jugendfahrten hat er seinen Dienst quittiert. Jetzt konnten Wir einen neuen kaufen, und den erforderlichen Brustbeutel sowie den kleinen Rucksack und die kleine Umhängetasche. Es wurde einiges vorgegeben was der Sicherheit dient. Rom soll ja diesbezüglich nicht ganz ohne sein. Und auf dem Petersplatz werden viele Menschen sein bei den ganzen Veranstaltungen. Celina ist schon ganz aufgeregt, jetzt heißt es nochmal waschen bügeln und dann den Koffer packen, am Samstagabend geht es los. Da möchte man am liebsten selber dabei sein. ich danke Ihnen von Herzem für Ihre Unterstützung. Es grüßen Jutta und Celina

1.8.2014

„HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“

Wir sind einer der Preisträger des regionalen dm-Preis für Engagement

Liebe Frau van den Burg,
Ihr ehrenamtliches Engagement hat die Jury aus der Region Düsseldorf und Neuss sehr beeindruckt. Daher möchten wir Sie hiermit offiziell über Ihre Auszeichnung mit dem regionalen „dm-Preis für Engagement“ 2014 informieren. Wir freuen uns mit Ihnen über diese Würdigung Ihres Engagements und danken für Ihre Teilnahme. Mit dem dm-Preis möchten wir unsere große Wertschätzung für Ihren freiwilligen Einsatz ausdrücken.

Mein besonderer Dank geht an die Jury, die die Arbeit des Vereins Froschkönige hiermit würdigt. Vielen Dank... Am 2.10.2014 ist die feierliche Preisverleihung, dann gibt es auch Fotos....

29.7.2014

Jetzt kann für Leon das neue Schuljahr beginnen

Liebe Froschkönige,
dank Ihrer tollen Hilfe zum Übergang in die 5te Klasse der Realschule durfte sich Leon einen tollen Schulrucksack samt Zubehör aussuchen. Es war gar nicht leicht einen geeigneten Rucksack zu finden der funktional ist, rückenfreundlich und zudem noch toll aussieht. Aber wir sind fündig geworden und Leon ist sehr glücklich und stolz auf seinen neuen Ranzen. Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken und senden Ihnen einige Bilder auf denen man Leon mit seinem neuen Begleiter sehen kann. Viele Grüße, Leon und Verena

26.7.2014

Endlich ist es soweit für Alina und Kim

Liebe Frau van den Burg,
wir sind heute Nachmittag endlich zum Rastiland gefahren und haben uns die Jahreskarte machen lassen und weil es schon 15 Uhr war und sehr wenig los, haben wir auch direkt gleich rein geschnuppert. Wir mussten nirgends anstehen, es war soooo schön wie sich die zwei gefreut haben. Ein paar Bilder schicke ich direkt mal mit. Liebe Grüße Bianca, Alina + Kim...

25.7.2014

Schnelle Hilfe für die Familie von Nikita + Pawel

Vor ein paar Tagen konnten wir eine jungen russischen Familie unterstützen. Die Mutter von 2 Kindern bekommt ihr 3. Kind und brauchte dringend unsere Hilfe. Wir freuen uns, hier schnell und unkompliziert helfen zu können. Aus unserem Fundus für neue Spielsachen konnten wir den beiden Söhnen (Nikita 9 Jahre + Pawel 6 Jahre) einen Fussball und ein paar Playmobil Spielzeuge schenken.

25.7.14

Einkauf wichtiger Schulmaterialien

Hallo Frau van den Burg, liebe Froschkönige,
anbei Bilder von den Schulsachen die Wir dank Ihrer Unterstützung anschaffen konnten. Ich hatte das große Glück und konnte einen Einkauf bei Aldi tätigen als die Schulsachen dort grad in der Aktion waren. Durch den Schulwechseln jetzt zur 7ten Klasse müssen Wir ja wieder ganz von vorne anfangen, darum freuen Wir uns um so mehr das Sie uns dabei unterstützt haben. Die Schulliste mit den Wünschen der Lehrer kommt ja erst zu Beginn des neuen Schuljahres, aber alltägliche Dinge wie Hefte Collegeblöcke etc konnte ich jetzt in der Aktion schonmal günstig einkaufen.
Die Belege und Quittungen gehen in den nächsten Tagen zur Post. Es grüßt herzlichst Jutta mit Celina
23.7.2014

Toggo - Wissen: Eine Spende von Melissa für Kim und Alina

Hallo Frau van den Burg,
heute sind die tollen Lernbücher angekommen und werden jetzt schon seit 2 Stunden gelesen und Geheimnisse mit dem Zauberstift gesucht. Kim sagte: "Wenn ich das ganz viel lese, dann weiss ich in der Schule noch mehr". Sehr gute Bücher, um sich wieder ein wenig schlauer zu machen. Einen ganz dicken Drücker an Melissa von meinen Mädels, sie sind vollkommen begeistert. Liebe Grüße Bianca und Kids
23.7.2014

Ein Wasserfilter für die Allergien und neue Bettlaken für die Inkontinenz

Hallo liebe Frau van den Burg,
anbei sende ich Ihnen Fotos vom Wasserfilter und den Bettlaken. Ein ganz herzliches Danke nochmals. Ich hoffe, dass das klappt, dass das gefilterte Wasser positiven Einfluss auf die Neurodermitis von Flo hat. Und nun sind auch ausreichend Bettlaken zum Wechseln da für unsere Kids, die allesamt "Auslaufmodelle" sind. Die Quittungen, die mit bei lagen, sende ich Ihnen im Laufe der Woche zu wenn ich zur Post runter in den Ort komme.

Ganz herzlichen Dank sendet Marion und Familie

23.7.2014

Eine schöne Karte von Celina

Wir haben Celina für ihre Klassenfahrt nach Holland ein kleines Taschengeld zur Verfügung gestellt und bekamen diese tolle Karte dafür. Vielen Dank Celina, dass Du an uns gedacht hast. Wir hoffen Du hattest viel Spaß...

Wir freuen uns immer ganz besonders, wenn die Kinder , von dem wenigen Taschengeld auch an uns denken und eine Karte schreiben. Vielen Dank
22.7.2014
   

Schulmaterialien für Jonas, Leon und Max

Leon + Max
Leon + Max
Liebe Froschkönige, liebe Frau van den Burg, liebe Frau Elbers,
wir haben den heißen Tag heute dazu genutzt einige Dinge für die Schule zu besorgen. Die Geschäffte waren schön leer 😊 Alles haben wir noch nicht bekommen, aber ein großer teil der Listen ist nun abgearbeitet. Hefte z.B .gab es nur einzelne und das ist einfach viel teurer als wenn man gleich die 3erpacks kauft. Also warten wir mit Heften und Umschlägen noch auf passende Angebote. Schauen sie mal das Bild womit die Jungs ins neue Schuljahr starten können. Stifte, Kleber, Anspitzer, Zirkel , Ringbuch , Collegeblöcke, Schere, Pinsel, Wachsmalstifte und vieles vieles mehr 😊
Ohne die Hilfe der Froschkönige wüssten wir nicht wie wir das alles hätten besorgen können. Besonders die großen Jungs haben ganz genau geschaut was sie nun alles haben und freuen sich noch mehr auf das neue Schuljahr.
Maxi konnte jetzt üben seine Schultasche zu packen und hat das mit Freude getan 😊 Zusammen haben wir jedes einzelne Teil beschriftet damit auch ja nichts wegkommt. Wir möchten uns von ganzem Herzen bedanken das Sie uns den Schulstart so sehr erleichtern und wir keine Sorge haben müssen, dass es am Material liegt, dass die Jungs nicht richtig lernen können.  Viele Grüße
Familie C. mit Maxi, Leon und Jonas
22.7.2014

Unsere große Sommer-Ferien-Aktion für die ganze Familie

Jahres- oder Tageskarten für einen Freizeitpark

Wir haben eine

Aktion Ferienspaß = Sommer-Ferien-Aktion für die ganze Familie für unsere Kinder gestartet. Bei dieser Aktion können die Eltern und ihre Kinder je nach Gegebenheiten ein Jahres-ABO erhalten oder einen Tagesausflug machen. z.B.:

die Familie in der Nähe von Hildesheim (1 Erwachsener, 2 Kinder) bekam eine Jahres-Karte für den Freizeitpark "RASTI-LAND"

die Familie nahe Osnabrück (2 Erwachsene + 3 Kinder) bekamen von uns eine Saison-Karte für den "Osnabrücker ZOO" zu einem super SparPreis.

die Familie aus Rodewisch (2 Erwachsene, 3 Jugendliche + 4 Kinder) bekamen eine Saisonkarte für den Freizeitpark "Plohni".

eine Familie aus Hamburg (2 Erwachsene, 1 Jugendlicher + 1 Kind) bekamen 1 Tagesausflug in den "Tierpark Hagenbeck + Aquarium"

die Familie aus Emsdetten (2 Erwachsene + 3 Kinder) bekommt 1 Tagesausflug zu "Movie-World"

dies sind nur einige Familien, die in den Ferien schöne Tage erleben werden und die Kinder in der Schule nicht ausgegrenzt werden, weil sie nichts zu erzählen haben. Wir freuen uns, mit der Hilfe der vielen Spender, dies ermöglichen zu können. Entsprechende Bilder reichen wir nach, wenn die Familien dort waren.

21.7.2014

Neue Schuhe für TOM von der Schuhpatin

Liebe Frau van den Burg, liebe Froschkönige,
viel zu schnell verging die Zeit Ihres Besuches.
Es war viel zu kurz aber doch soooo schön mit Ihnen zu plaudern,
gemütlich zusammen zu sitzen und auch gemeinsam zu essen.
Sie brachten tolle Sachen mit. Die Kinder freuten sich über Süßes und
wir haben nun ganz tolles gelbes Geschirr im Schrank und auch ganz tolle Gläser. Endlich passt da mal alles zusammen und sogar
an die passenden Servietten haben Sie gedacht.
Jeden Tag werden wir nun beim Tisch decken an Ihren Besuch erinnert!
Und dass auch was auf den Tellern ladet, haben Sie uns noch  LIDL Gutscheine mitgebracht. 
DANKE DANKE DANKE !!! Die Freude war riesen groß !!!
Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Schuhpatin, denn Tom konnte sich über neue Straßenschuhe freuen.
Wir hoffen, dass Sie uns bald mal wieder besuchen kommen und senden Ihnen hier ganz liebe Grüße.
Familie G. aus Hamburg
21.7.2014

Lara´s Handy endlich wieder funktionstüchtig

Liebe Frau van den Burg, liebe Frau Elbers, liebes Gremium,
Lara und Jörg haben heute schon das reparierte Handy abholen können. Lara strahlt vor Glück, nun ist sie abends, wenn sie zum Sport geht, für die Mutter wieder erreichtbar. Danke an die Froschkönige und das Gremium. Danke für den tollen Abend und den wunderschönen Besuch. Melissa ist eine ganz tolle Liebe, wir vermissen sie sehr, schade das Düsseldorf so weit weg ist. LG von ganzen Herzen Ulrike und Familie
21.7.2014

Kim und Alina freuen sich über neue Bücher

 

 

Zur Freude der beiden Mädchen Alina und Kim,

konnten wir ihnen Bücher schenken,

die wir wiederum von einer anderen Familie,

die wir in der Föderung haben,

bekommen haben.

18.7.2014

Lebensmittel für Familie S... aus Alfeld

 

 

Der alleinerziehenden Mutter von Kim und Alina

konnten wir mit einem Lebensmittelgutschein

über eine Durststrecke helfen.

18.7.2014

Der erste Anzug für André zum bestandenen ABI

 

Um einen besonders guten Eindruck bei der Abschlußfeier der Abiturienten zu machen, ermöglichten wir Andrè, dem Bruder von Kim und Alina, den Kauf eines Anzugs. Sein erster Anzug, wir finden, der steht ihm sehr gut. Und - sein ABI hat er mit einer sehr guten Note bestanden. Herzlichen Glückwunsch, André.

18.7.2014

Ein Seelenpflaster für Flo

Hallo liebe Frau van den Burg,
der Teddy ist angekommen. Ganz ganz herzlichen Dank dafür.
Ich sende Ihnen schnell Fotos von Flo,  wie er das Teddy-Paket öffnet und sich freut. Die Flo-Fotos mußte ich Ihnen senden, der hat sich soooooo gefreut. Der Neuzugang wurde auf den Namen Brummel getauft und wird nun erstmal ausgiebig bekuschelt, er hat schon einen Platz im Bett zugeteilt bekommen und seine Bärenbrüder kennengelernt. Flo freut sich ohne Ende und seine Augen strahlen wie helle Kerzen. Hach, ist das schön, ihn mal wieder so glücklich zu sehen. Dankeeeeeee dafür .....
18.7.2014

Das heiß ersehnte Fahrrad für Kay

Als wir bei der Familie in Moormerland waren bat die Familie uns um Unterstützung für ein neues Fahrrad für den 6 jährigen Kay. Kay kommt jetzt nach den Ferien in die Schule und möchte gerne ein eigeness Fahrrad für den Schulweg haben. Bisher übte er auf den alten, abgelegten Fahrrädern seiner Schwestern. Wir versprachen Kay hier zu helfen. Nun sehen Sie selbst, wie stolz er ist.   18.7.14

Neue Schuhe für Mauricio, Sydney, Jaimy und Jayden

Dank der Schuhpatin Frau K...... konnte die Familie ihren kleineren Kindern Mauricio, Sydney, Jaimy und Jayden neue Schuhe kaufen. Bei unserem Besuch wurden diese stolz gezeigt. Wir danken Frau K.... für ihren Einsatz als Schuhpatin.

18.7.2014

Ein kleiner Bericht von unserem Besuch bei einigen Familien in Hamburg, Moormerland und Rodewisch/Sachsen

von Freitag 11. Juli 2014 bis Sonntag 13. Juli 2014 fuhren Irene Elbers und Gabriele van den Burg nach Rodewisch

Am Freitag den 11. Juli 2014 fuhren Irene Elbers zur Familie W..... mit ihren 7 Kindern ins Vogtland nach Sachsen. Da wir sehr spät abends in Rodewisch ankamen, fuhren wir erst am nächsten Morgen zu der Familie. Hier bot sich uns dann das gleiche Bild, die Kinder erwarteten uns schon. Als sie uns sahen, rannte die ganze Familie zum Parkplatz, um uns zu helfen, das Auto auszupacken. Wir hatten von meiner Mutter noch eine Menge A3 + A4 Malböcke und Plakatfarben, sowie eine neue Papierschneidemaschine und Schulmaterialien dabei. Außerdem bekam Mauricio (13 J.) einen Fussball mit seinem Namen, den wir gewonnen hatten, seine Mutter hatte einen für Sydney (10J.) und die Familie aus Hamburg hatte einen für Jayden (5J.) gewonnen. So haben alle 3 Jungs der Familie ihren Fussball mit ihrem Namen.

 

Auch hier konnten wir der Familie beim gemeinsamen Grillen die Entscheidung des Gremiums verkünden, dass sie weiterhin in unserer Förderung ist. Genau wie bei den vorhergehenden Familien arbeitet der Familienvater im Niedriglohnsegment und die Familie bekommt keinerlei sonstige Unterstützung. Wir haben der Familie einen Schuhpaten besorgt, so dass die Kinder regelmäßig mit neuen Schuhe versorgt werden. Wir sind der Meinung, kleine Kinder sollten neue Schuhe tragen und keine gebrauchten, die bereits ausgetreten sind. Ihre Füsse müssen sich entwicklen können, daher sind wir auf der Suche nach Schuhpaten für die Kinder, die wir unterstützen.

 

Die Kinder zeigten uns ihre Schulhefte, Bastelarbeiten, ihre Zimmer und ihre Tiere (die Familie ist im Kleintierzüchter-Verein). Sie waren sehr stolz uns, den Fröschen - alles einmal zeigen zu können, da wir uns 1,5 Tage für diese Familie Zeit genommen hatten.

 

Am Abend luden wir die gesamte Großfamilie in unser Hotel zu gemeinsamen Abendessen ein und hatten viel Spaß zusammen.

 

Am nächsten Morgen lies es sich die Familie nicht nehmen, uns zum Abschied zu einem gemeinsamen Frühstück einzuladen. Wir nehmen tolle Eindrücke mit nach Hause und versprachen bald wieder zu kommen. Bei allen 3 Familien, die wir in der Woche besucht haben, konnten wir sehen, wie unsere Hilfe Früchte getragen hat und die Familien motiviert sind, weil sie nicht mehr alles alleine "stemmen" müssen.

 

Wir bedanken uns bei allen 3 Familien, wir freuen uns, dass wir Sie kennen lernen durften. Wir kommen gerne wieder.  18.7.2014

von Montag 7. Juli 2014 - Mittwoch 10. Juli 2014 fuhren Melissa R... und Gabriele van den Burg die Familie besuchen

Moormerland

Nach dem köstlichen Mittagessen fuhren wir nach Moormerland zur Familie von Lara, Maya und Kay. Als wir auf den Hof einbogen, standen die Kinder schon am Zaun und erwarteten uns. Auch hier war die Freude riesen groß. Wir konnten vielen Dinge besprechen und sicherten der Familie unsere weitere Unterstützung zu. Genau wie Melissa und ihre Familie kennen wir diese bereits seit 2008 und waren immer da, wenn sie Hilfe benötigten. Auch hier arbeitet der Ehemann im Niedriglohsegment und so manches Mal wird es sehr eng, besonders was die Schulsachen, Kleidung und verschiedene andere Dinge der Kinder betrifft. Lara, Mya und Kay haben seit ein paar Jahre eine Schuhpatin, so ist der Familie diese Sorge bereits genommen worden.

 

Bei diesem Besuch konnten wir uns die neuen, fertigen Zimmer der 3 Kinder an sehen, die von dem Erlös unseres "Bildzeitungs-Projekt" im vorigen Jahr gestaltet wurden.

 

Am Abend haben wir die Familie zum gemütlichen Abenessen in ein asiatisches Restaurant eingeladen. Es war eine reine Freude zu sehen, wie sich alle rundum zufrieden fühlten. Denn der persönliche Kontakt zu den Familien ist den Familien und auch uns sehr wichtig. Wir erleben immer wieder... finanzielle Unterstützung ist nicht alles, sonderen auch die persönliche Begegnung. Aus diesem Grund fahren wir im Laufe eines Jahres die von uns betreuten Familien besuchen.

 

Für den nächten Morgen haben wir die Mutter zum Frühstück in unser Hotel eingeladen und wir konnten nach Herzenslust noch "klönen", da alle Kinder in der Schule bzw. Kindergartent waren.

 

Am Nachmittag machten Melissa und ich uns wieder auf den Weg nach Düsseldorf. Familie von Lara, Maya und Kay wir danken Ihnen herzlich für die schöne Zeit bei Ihnen.  18.7.2014

Hamburg

Am Montag den 7. Juli ging es mit Melissa auf mach Hamburg zur Familie vom Tom und Michaela. Selbstverständlich waren wir angemeldet und hatten den ganzen Kofferraum voller Geschirr und Gläser mit. Trotzdem wir vorsichtig gefahren sind, waren wir bereits nach 4 Stunden in Hamburg und wurden sehr herzlich empfangen. Die Freude war natürlich groß, als die Familie sah was wir alles dabei hatten. Das ganze Geschirr ist aus Einzelspenden zusammen gesetzt, die wir im Laufe der Zeit zusammengetragen haben und jetzt weiter geben konnten.

 

Es gab viel zu erzählen und besprechen. Mit Freude konnte ich der Familie von der Entscheidung des Gremiums berichten, dass sie weiterhin in unserer Förderung sind. Der Lebensgefährte der Mutter arbeitet im Niedriglohnsegment und die Familie liegt ganz knapp über dem Hartz4 Satz und benötigt deshalb immer mal wieder Unterstüzung von uns. Beonders Tom für die Schulsachen, da er auf ein Gymnasium geht. Wir konnten für ihn schon seit einiger Zeit eine Schuhpatin finden. Worüber sich alle sehr freuten.

 

Am Abend haben wir die ganze Familie zum gemeinsamen Essen in unser Hotel eingaden und verbrachten einen sehr harmonischen Abend, der uns allen sehr gut tat.

 

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück fuhren wir noch einmal zur Familie und wurden zum Mittagessen eingeladen, wie sollte es anders sein, es gab meine Lieblingsspeise Möhren.... einen hervorragenden Möhrenauflauf, natürlich serviert auf dem neuen Geschirr.

 

Vielen Dank Familie von Tom und Michaela, wir freuen uns auf ein Wiedersehen....  18.7.2014

Melissa machte bei uns ein 14 tägiges Praktikum

Melissa (16 Jahre), deren Familie wir seit 2008 bereits unterstützen und ihr die Stimmbildung finanziert haben, kommt schon seit einiger Zeit zu uns, wenn wir Charity-Events haben und unterstützt unser Team. Beim letzten Flohmarkt Ende Mai 2014 boten wir ihr an, bei uns in den großen Ferien ein Praktikum zu machen. Wir haben die Besuche der Familien in Hamburg und Moormerland so gelegt, dass Melissa mit fahren und sich einen Einblick in unsere Arbeit verschaffen konnte. Selbstverständlich waren die Familien, die wir besucht haben damit einverstanden, dass Melissa mit kommt. Wir danken Melissa für ihr Interesse an unserer Arbeit und dass sie sich die Zeit genommen hat, unser Bemühen den Familien Hilfestellungen zu geben, näher kennen zu lernen.

 

Besonders danken wir den Familien für ihre Offenheit und Bereitschaft, dass Melissa sie auch besuchen konnte. Als wir wieder in Düsseldorf waren, musste Melissa ihr Praktikum für 1 Tag unterbrechen (sie hatte sich vor einiger Zeit als Schüler-Stdentin in Dortmund an der UNI eingeschrieben), um eine Klausur zu schreiben. Sie hat diese Klausur selbstverständlich auch bestanden. Wir sind sehr stolz auf Melissa. Herzlichen Glückwunsch.  18.7.2014

Froschkönige gegen KinderArmut e. V.

Bruchstrasse 57

40235 Düsseldorf

Tel.: 0211 229 60 600

FAX: 0211-229 60 602

info@froschkoenige-ev.de

www.froschkoenige-ev.de

 

Spendenkonto:

PSD Bank Rhein Ruhr

IBAN:  DE30300609920678888600

BIC:  GENODEF1P05