Ein Grabstein für Yves-Pharell

Grabstein von Yves-Pharell
Grabstein von Yves-Pharell

Einen sehnsüchtigen, aber stillen Herzenswunsch hatte die kleine Familie. Es sollte der lang ersehnte Grabstein für den kleinen Yves-Pharell sein. Der einzige Sohn der Familie starb mit 14 Monaten an einer seltenen Stoffwechsel-erkrankung, Morbus Pompe. Einige unserer Gründungsmitglieder haben bereits da die kleine Familie intensiv in ihrer schwersten Zeit begleitet. Nun war nach 4 Jahren das kleine Holzkreuz so verwittert, dass es der Familie weh tat auf den Friedhof zu gehen. Aber für einen entsprechenden Stein war natürlich kein Geld übrig.

 

Dank der überaus großzügigen Unterstützung durch die PSD – Bank Köln konnte der lang ersehnte Grabstein für den kleinen Yves-Pharell in Angriff genommen werden.

 

Wir möchten uns auch bei Herrn Vogel, von der Firma Creative Grabmal & Natursteingestaltung GmbH (CGN)  herzlich bedanken, der die Ideen der kleinen Familie perfekt umgesetzt hat.